Asus X55MA

asus x55maEines unserer absoluten Favoriten ist das Asus X55MA, welches für rund 350 Euro erhältlich ist. Besonders praktisch bei diesem Notebook ist, dass beim Kauf bereits eine 64 Bit Windows 7 Professional Version mit dabei ist. Zahlreiche andere Extras wie eine integrierte Webcam und der eingebaute DVD Brenner machen das Gerät zu einem echten Preis Hit. Nun möchten wir jedoch etwas mehr Details über den 15,6 Zoll Bestseller preisgeben und Vor- bzw. Nachteile benennen. Das Office 2010 Starter Paket ist übrigens ebenfalls im Lieferumfang mit dabei, was man nicht von jedem Notebook in dieser Preisklasse behaupten kann. Der Hersteller Asus hat seinen Sitz in Taiwan und spezialisiert sich seit 1989 auf die Herstellung von Computern und Hardware. Mit seinen Produkten hat er sich mittlerweile einen sehr guten Namen vor allem im Niedrigpreissegment auf dem Markt gemacht. Los geht es mit dem Design.

Details:


– AMD A4 Quad-Core Prozessor
– 8 GB RAM
– 640 Gigabyte Arbeitsspeicher
– 15,6 Zoll Bildschirm
– gute Performance
– Windows 7[/box]

Das Produkt bei Amazon ansehen

Das Design

Zeitlos und dennoch in einem edlen, leicht glänzenden schwarz erscheint der X55MA. Doch auch in einer silbernen Version ist das Modell erhältlich. Das 15,6 Zoll Display ist gut verarbeitet und löst gut auf. Die Tastatur wirkt, wie auch das Touchpad hochwertig und arbeitet zuverlässig in der Praxis. Mit einem Gewicht von 3,6 kg liegt das Notebook gut in der Hand und fällt nicht zu schwer aus. Insgesamt gibt es hier also schon mal nichts zu meckern, wie auch beim Lenovo G50-70 Test also optisch wunderbar.

Der Asus X55MA im Test

Beim Laptop Test am Wichtigsten war uns das Kriterium, es für den häuslichen Gebrauch optimal und ohne Probleme nutzen zu können. Der Quad Core AMD A4-6210 Prozessor wird vor allem in Einstiegsgeräten verbaut, was den X55AM zwar nicht zum Gamer Notebook macht, mit seinen 4 Prozessorkernen mit einer Taktrate von 1,8 GHz aber dennoch flüssig arbeitet und einen nicht allzu hohen Verbrauch mit sich bringt. Selbstverständlich hat man 2 USB Schnittstellen, inklusive HDMI Eingang und einen WLAN Adapter integriert, welcher für das häusliche Surfen im Internet benötigt und nicht mehr extra käuflich zu erwerben benötigt wird. Als Manko lässt sich sagen, dass leider keine Reparatur-Software mit inbegriffen ist. Dafür aber eine kostenlose Antivirus Software, welche mitgeliefert wurde. Beim Arbeiten fällt eine gute Sound- und Bildqualität auf. Die Anbindung an das Netzwerk verläuft rasch und reibungslos. Viele, standardmäßige Spiele laufen mit dem Notebook wunderbar, jedoch ist das Gerät nicht für anspruchsvollere Games geeignet. Mit der verbauten 640 GB Festplatte hat man jede Menge Platz auf dem Gerät, um seine Lieblingsmedien abzuspeichern.

Guter Prozessor, Arbeitsspeicher und unser Fazit

Der oben erwähnte Prozessor kann sich durchaus sehen lassen und ein 8GB RAM sorgt für die nötige Performance. Eine insgesamt gute Verarbeitung und zwölfmonatige Garantie runden unseren positiven Eindruck ab. Gerade für den Gebrauch in den eigenen vier Wänden, beim surfen, Filme schauen und arbeiten überzeugt dieser Laptop durch und durch. Auch können einige Spiele zum laufen gebracht werden, was sicherlich den einen oder anderen Tag interessanter gestaltet.

Das Produkt bei Amazon ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.