Notebooks bis 300 Euro

Marke/Modell ASUS X55MA Lenovo G50-70 Acer Aspire E-1
Produktbild 81Pvh1n7usL._SL1500_
Display 15,6-Zoll 15,6-Zoll 15,6 Zoll
Arbeitsspeicher 8 GB RAM 4 GB Arbeitsspeicher 4 GB Arbeitsspeicher
Festplatte 640 GB 1000 GB HDD 500 GB
Preise 360 399 250
Leistung Sehr gut Mittelmäßig Gut
Ausstattung 85% 75 % 85 %
Test Testbericht lesen Testbericht lesen Testbericht lesen
Kaufen

Wer sich ein gutes Notebook für zu Hause zulegen möchte, der muss nicht unbedingt immer tief in die Tasche greifen. Heutzutage gibt es schon sehr empfehlenswerte Modelle ab 300 Euro, welche für den privaten Gebrauch mehr als zufriedenstellend sind. Man sollte dennoch hierbei beachten, dass der Laptop grundlegende Werte und Daten mitbringt, auch wenn man 50 € mehr oder weniger ausgeben muss. Denn ein Notebook nachzurüsten kostet in den meisten Fällen weitaus mehr Geld, als es für ein neues Gerät nötig wäre.

Wir möchten hier gute Notebooks für und unter 300 € vorstellen, welche sich gut fürs Internet surfen, abspeichern von Mediendateien und teilweise auch fürs Gaming von kleineren Spielen eignen. Hierbei müssen mindestens 4 GB Arbeitsspeicher und eine Festplatte ab 200 GB vorhanden sein, um ein Mindestmaß an Qualität zu garantieren. Im Jahr 2014 gibt es einige solcher Laptops, welche man günstig kaufen kann und gute Erfahrungsberichte liefern. Die Konkurrenz ist hoch und neue Geräte verlieren schnell an preislichem Wert, was dem Kunden nur zugute kommt. Im folgenden stellen wir ihnen zwei Modelle von Laptops bis 300 Euro vor mit guten Bewertungen.

Die besten Notebooks bis 300 Euro

Wer also nicht viel ausgeben möchte und ein gutes Gerät bis maximal 300 Euro sucht, der ist mit diesen Modellen gut bedient. Wer mit dem Betriebssystem nicht zufrieden ist kann sich kostengünstig eine Alternative herunterladen oder bestellen und gleich installieren. Dies erfordert nur wenige Klicks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.